Theatergruppe OHA spendet für krebskranke Kinder

Die Theatergruppe OHA der forensischen Klinik in Kaufbeuren unterstützt die Arbeit der Elterninitiative mit einer Spende in Höhe von 750,- Euro. Das Ensemble besteht aus Patienten und Therapeuten der Klinik für forensische Psychiatrie und Psychotherapie des BKH Kaufbeuren. Nach 5-monatiger Probezeit wurde das selbstausgedachte Theaterstück „Sein letzter Fall“ im Festsaal der Klinik aufgeführt. Der dabei eingespielte Erlös wurde komplett zugunsten krebskranker Kinder gespendet. Herzlichen Dank!

Teile diesen Beitrag!