Mit einer kleinen Spende viel verändern!

Spenden statt Geschenke

Die Augsburger Firma Richter+Frenzel entschied sich in diesem Jahr auf Kundenweihnachtsgeschenke zu verzichten. Stattdessen unterstützt das Unternehmen die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V.

Unterstützung für krebskranke Kinder

Eine Spende in Höhe von 1.500 Euro konnte die Forum Media Group an die Elterninitiative krebskranker Kinder – LICHTBLICKE e. V. aus Augsburg übergeben.

Volks- und Raiffeisenbanken aus der Region unterstützen krebskranke Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. durfte sich über eine Zuwendung in Höhe von 3.000 Euro freuen.

Link The Cube GmbH spendet 1.000 Euro

Die Firma Link The Cube GmbH aus Schlatt unterstützt die Arbeit der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V. mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 1.000 Euro.

Alle Jahre wieder!

Regelmäßig unterstützt uns das Augsburger Autohaus Automobile Tierhold.

Bricks & Mortar sorgt für Lichtblicke

Über eine Weihnachtsspende in Höhe von 5.000,- Euro von der Unternehmensgruppe Bricks & Mortar durfte sich Thomas Kleist, der Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V. freuen.

Machen Sie mit bei der Spendenaktion Hits 4 Kids 2021 von Radio Fantasy!

Mit Musik kranken Kindern Gutes tun – damit unterstützt Radio Fantasy auch in diesem Jahr wieder die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE.

Schützenverein und Tauziehfreunde Steinekirch überreichen Spende

Bernd Hörmann (rechts) von den Tauziehfreunden Steinekirch und Arthur Englert (links) vom Schützenverein „1899“ Steinekirch überreichten eine gemeinsame Geldspende in Höhe von 2000,- Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Augsburg.

Teddybären spenden Trost

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V. durfte sich wieder über 20 Trostbären freuen.

Schlemmen für den guten Zweck

Der Männerkochclub Haunstetten „Einarmiges Kochen“ veranstaltete zum ersten Mal am 08.10.2021 für die Mitglieder des Naturfreibades Haunstetten einen kulinarischen Abend. An dem Abend wurde auch fleißig gespendet, da von jedem Essen und Getränk eine Spende an die Elterninitiative eingerechnet war.

1.400,- Euro zugunsten krebskranker Kinder

„Spenden statt Geschenke“ war das Motto, welches Otmar Penkert aus Oberbechingen anlässlich seines 70. Geburtstages an seine Gäste ausgegeben hatte.

Kunden füllen Apothekerglas mit Spenden

Inspiriert durch die Spendenaktion des Waldcafés Blankenburg entschied sich Tanja Lehr, Inhaberin der St. Martins Apotheke in Mertingen, ebenfalls die Elterninitiative krebskranker Kinder zu unterstützen.

Herzenssache mit Brille

Unter dem Begriff „Herzenssache“ startete Florian Jauchmann, Inhaber von Optik Petrak in Augsburg, eine Kundentreueaktion, bei der auch an krebskranke Kinder gedacht wurde.

MBDA Deutschland GmbH spendet 3.000,- Euro

Im Rahmen des Standort-Christkindlmarktes in Schrobenhausen veranstaltet die MBDA Deutschland GmbH jedes Jahr eine Tombola für die Mitarbeiter. Die Einnahmen aus dem Losverkauf kommen zu 100 % sozialen Einrichtungen zugute.

Stadlfreunde helfen

Bereits seit vier Jahren unterstützen die Stadlfreunde Lauterbrunn die Elterninitiative krebskranker Kinder in Augsburg. Bei ihren regelmäßigen Treffen im Stadl und verschiedenen Aktivitäten sammeln sie immer Spenden zugunsten krebskranker Kinder.

Antiheldenakademie – Schule für Clowns spendet 800 Euro

An der Antiheldenakademie haben sich erfahrene Clowns und Künstler zusammengetan, um ihr Wissen über zeitgemäße Clownerie weiterzugeben. Die Clowns, die im Mildred-Scheel-Haus der Elterninitiative trainieren, spendeten 800 Euro.

Charity-Golf-Turnier zugunsten krebskranker Kinder

Nach einem Jahr Zwangspause hatten am 25.7.2021 drei private Sponsoren wieder Gäste und Clubmitglieder zu einem Wohltätigkeitsturnier zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg e.V. auf die Anlage des GC Eggelstetten eingeladen.

Lichtblicke in Zeiten von Corona

Für Lichtblicke sorgten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 e M der Albert-Einstein-Mittelschule aus Augsburg mit einer Spende in Höhe von 250,- Euro zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder.

Vespa Gentleman Giro 2021

In 2018 fuhr er in 80 Tagen mit der Vespa um die Welt. Jetzt fährt der Vespa- und Reiseliebhaber Markus Mayer mit seiner Vespa 50 aus dem Jahr 1971 acht Monate durch 40 Länder in Europa. Aber nicht nur zum Spaß, sondern für einen guten Zweck. Der Allgäuer sammelt Spenden für krebskranke Kinder.

Virtueller Spendenlauf zugunsten krebskranker Kinder

Geschäftsführer Oliver Mienert, Geschäftsführer von Absolute Run Augsburg hat sich im Vorfeld der Eröffnung eine besondere Aktion überlegt, um auch in Zeiten des Lockdowns gemeinsame Lauf-Erlebnisse zu schaffen: Einen virtuellen Lauf zugunsten von krebskranken Kindern.

Ein Herz für krebskranke Kinder

Maritta Neugebauer ist stolz auf gesammelte 2.900,- Euro, die sie an den Geschäftsführer der Elterninitiative, Thomas Kleist, übergeben durfte.

BRB-Lokführer spenden

Die Triebfahrzeugführer der BRB aus dem Netz Ostallgäu-Lechfeld haben unseren Spendentopf jetzt um 2.000 Euro erhöht.

KunstMaar hilft krebskranken Kindern

Aus den Händen von Karl-Heinz Maar und Johanna Heinzl hat Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative, im Mildred-Scheel-Haus das Spendenbild der Benefizaktion von KunstMaar entgegennehmen dürfen.

Aufruf zum virtuellen Spendenlauf ‒ gemeinsam laufen trotz Lockdown

„ABSOLUTE RUN Augsburg“ ‒ ist das neue Laufspezialisten-Geschäft, das direkt nach dem Lockdown in der Ludwigstraße 1 eröffnen wird. Geschäftsführer Oliver Mienert hat sich im Vorfeld der Eröffnung eine besondere Aktion überlegt, um auch in Zeiten des Lockdowns gemeinsame Lauf-Erlebnisse zu schaffen: Einen virtuellen Lauf zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V.

BMK spendet für krebskranke Kinder

Die BMK Group in Augsburg hat mit einer Weihnachtsspende über 2.000,- Euro die Elterninitiative krebskranker Kinder unterstützt.

Spendenstream erzielte einen Erlös in Höhe von 1.033,- Euro

2020 war für alle ein sehr schwieriges Jahr, besonders auch für die Kinder im Schwäbischen Kinderkrebszentrum. Deshalb kamen die Augsburger Streamer Miss_Moe1 und kris_floow auf die Idee, einen Spendenstream zugunsten krebskranker Kinder auf Twitch zu veranstalten.

Weihnachtsspende zugunsten krebskranker Kinder

Die Wohnbaugruppe Augsburg unterstützt auch in diesem Jahr verschiedene soziale Einrichtungen mit Weihnachtsspenden in Gesamthöhe von 25.500 Euro. Davon gingen auch 1.500 Euro an den Augsburger Verein Lichtblicke e. V. – Elterninitiative krebskranker Kinder.

Trostbären für krebskranke Kinder

Seit über 10 Jahren spendet die Allianz Generalvertretung Rainer Kölbl in Friedberg Trostbären an soziale Einrichtungen.

Machen Sie mit bei der Radio Fantasy-Spendenaktion!

Mit Musik kranken Kindern Gutes tun – damit unterstützt Radio Fantasy auch in diesem Jahr wieder die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V..

Rego X-Ray GmbH hilft krebskranken Kindern

Die Augsburger Firma Rego X-Ray GmbH hat die Arbeit der Elterninitiative mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 2.000,- Euro unterstützt.

Weihnachtsspende statt Weihnachtsfeier

SWAN-Mitarbeiter setzen ein karitatives Zeichen und unterstützen krebskranke Kinder.

Großzügige Spende der Sportschützen: „Wir sind überwältigt“

„So ein Betrag kommt nicht so oft vor und wir sind absolut überwältigt und glücklich“, so Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. Ihm überreichten Karl-Heinz Hilbig und Hans-Jörg Käsberger jetzt einen Spendenscheck in Höhe von insgesamt 20.999,99 Euro.

Firmengruppe HEINZ aus Ingolstadt spendet 5.000€

Sehr gerne unterstützt die Firmengruppe HEINZ aus Ingolstadt auch dieses Jahr wieder die Elterninitiative krebskranker Kinder mit einer weihnachtlichen Geldspende

Omnibusunternehmen Demmelmair sorgt für Lichtblicke

Auch in diesem Jahr hat das Friedberger Omnibusunternehmen Demmelmair zur Weihnachtszeit auf Geschenke an Kunden und Fahrgäste verzichtet.

Alfred Koch spendet 500,- Euro

Statt einem Abschiedsgeschenk von den Kolleginnen und Kollegen des Albertus-Gymnasiums in Lauingen bat Alfred Koch aus Niederstotzingen diese, anlässlich seiner Versetzung in den Ruhestand, um eine Spende zugunsten krebskranker Kinder.