Ein Herz für krebskranke Kinder

Maritta Neugebauer ist stolz auf gesammelte 2.900,- Euro, die sie an den Geschäftsführer der Elterninitiative, Thomas Kleist, übergeben durfte. „Ich freue mich so sehr, dass trotz Corona und geschlossener Geschäfte vieler Meiner Postkarten verkauft wurden und ich 2.900,- Euro spenden konnte“, so Maritta Neugebauer.

Die Erlingerin ist eine leidenschaftliche Fotografin, immer mit der Kamera unterwegs. Mit ihrer Vorliebe bewirkt sie aber auch Gutes. Mit ihren schönsten Bildern stellt sie Karten für die verschiedensten Anlässe her, beispielsweise zur Erstkommunion, für runde Geburtstage, zur Hochzeit, zur Taufe und zu vielen anderen Festivitäten. Gerne fertigt Maritta Neugebauer auch Karten nach individuellen Wünschen an. Großer Beliebtheit erfreuen sich Ansichten aus dem eigenen Dorf, die gerne verschickt werden. Mit dem Erlös ihrer verkauften Karten unterstützt sie die Elterninitiative krebskranker Kinder in diesem Jahr bereits zum 13 Mal in Folge.

Ihre Aktion kann aber nur erfolgreich sein, weil sich zwischenzeitlich ein treuer Käuferkreis von Privatpersonen, Firmen und Vereinen entwickelt hat und sie auch in ihren Verkaufsstellen in verschiedenen Geschäften Meitingens und der Umgebung große Unterstützung findet.

Vielen herzlichen Dank für das langjährige Engagement!

Bild: Rudi Neugebauer
Text: Rosemarie Gumpp

Teile diesen Beitrag!