In einem kleinen Kästchen mit dieser Aufschrift durfte 1. Vorsitzender Gerd Koller im November 2019 eine Spende von 4.500 Euro entgegennehmen. Eliette Anschütz aus Augsburg hatte anlässlich ihres 60. Geburtstags auf Geschenke verzichtet und um Geldspenden für die Elterninitiative krebskranker Kinder Lichtblicke e.V. gebeten. In der bei ihrer Feier aufgestellten Spendenbox kam schließlich eine stolze Summe zusammen. Ingeborg Tschierse (rechts) von Lichtblicke e.V. beschrieb bei einem Rundgang durchs Mildred-Scheel-Haus die konkrete Arbeit und die vielfältigen Aufgaben, mit denen der Verein krebskranke Kinder und ihre Familien unterstützt. Eliette Anschütz ist überzeugt: „Eine sehr wichtige Arbeit, die Sie hier leisten – und ich bin sicher, dass die Spende hier sehr gut aufgehoben ist.“