Kardex Remstar spendet 7.000 Euro an Lichtblicke e.V.

Kardex Remstar aus Neuburg an der Kammel, Hersteller von automatisierten Lagersystemen, spendet auch in diesem Jahr wieder einen vierstelligen Betrag an eine gemeinnützige Organisation. Das Geld für die Aktion stammt aus der Tombola der vergangenen Jahresabschlussfeier 2019, welche unter dem Motto „Black&White“ stand. Dank der regen Mitarbeiterbeteiligung konnten so rund 3.500 Euro für den guten Zweck eingenommen werden. Dieser Betrag wurde durch die Standortleitung, vertreten durch Hartmut Conrad und Gerard Lacher, auf 7.000 Euro verdoppelt.
In diesem Jahr durfte sich die Elterninitiative krebskranker Kinder in Augsburg über diese großartige Unterstützung freuen. Geschäftsführer Thomas Kleist konnte bei seinem Besuch der Firma in Neuburg dem Werkleiter Hartmut Conrad interessante Einblicke über das Wirken der Elterninitiative gewähren.
Vielen herzlichen Dank!

Unser Bild zeigt bei der symbolischen Scheckübergabe in Neuburg Werkleiter Hartmut Conrad (links) und Thomas Kleist von der Elterninitiative.

Teile diesen Beitrag!