Creaton spendet 10.000 Euro für krebskranke Kinder

Mit 10.000 Euro unterstützt die Creaton GmbH mit Sitz in Wertingen ein Herzensprojekt der „Elterninitiative krebskranker Kinder – LICHTBLICKE e.V.“ in Augsburg. Die Spende, die symbolisch in Form eines Biberschwanzziegels an Geschäftsführer Thomas Kleist übergeben wurde, kommt dem Ausbau der musiktherapeutischen Angebote zugute. So wird noch in diesem Jahr ein eigenes Musikzimmer realisiert, in dem die Kinder ihre Kreativität mit Musik ausleben können. Mit diesem vielfältigen Angebot kann der Aufenthalt auf der Station des Schwäbischen Kinderkrebszentrums deutlich erträglicher gemacht werden.

Die Elterninitiative setzt sich seit vielen Jahren für die individuelle Betreuung der Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien und die Ausstattung auf der onkologischen Kinderstation an der Universitätsklinik Augsburg ein. „Mit Hilfe der Initiative ist es möglich, unseren kleinen Patienten während ihres Aufenthalts eine kindgerechte Umgebung zu bieten und sie nicht komplett aus ihrem sozialen Leben herauszureißen“, bedankt sich Prof. Michael Frühwald, Chef des Schwäbischen Kinderkrebszentrums.

Bereits seit 2011 unterstützt die Creaton GmbH mit der Weihnachtsspendenaktion die Elterninitiative krebskranker Kinder in Augsburg. Bei der letzten Weihnachtsspendenaktion hat der Hersteller für Tondachziegel und Betondachsteine neben der Elterninitiative auch das Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V., der German Doctors e.V. und das Projekt „Schüler bauen Schule für Schüler“ des Obermenzinger Gymnasiums in München unterstützt.

Unser Bild zeigt bei der symbolischen Spendenübergabe v. l. n. r.: Thomas Kleist (Geschäftsführer der Elterninitiative), Jörg Roehring (Zentrumsmanager-Uniklinik Augsburg), Schwester Kathrin (Schwäbisches Kinderkrebszentrum), Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald, Sandra Klaua (Creaton-Unternehmenskommunikation) und Ann-Katrin Rieser (Creaton-Marketingleitung).

Text: Sandra Klaua
Foto: Ulrich Wirth