Spendenaktion der Polizeidienststellen im Sprengel Fürstenfeldbruck

Im Rahmen eines Fußballturniers in Fürstenfeldbruck spendeten die Angehörigen der Polizeidienststellen im Sprengel Fürstenfeldbruck 750 Euro für einen guten Zweck. Die Spende wurde im Schwäbischen Kinderkrebszentrum von der Leiterin der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck, Nina Vallentin, an die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V., vertreten durch den Geschäftsführer Thomas Kleist, übergeben.

Unser Bild zeigt bei der Scheckübergabe von links: Familie Ohnheiser, Nina Vallentin, Markus Schreiner (PI FFB) und Thomas Kleist (Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V.)

Teile diesen Beitrag!