Virtueller Spendenlauf zugunsten krebskranker Kinder

ABSOLUTE RUN Augsburg ‒ ist das neue Laufspezialisten-Geschäft in der Augsburger Ludwigstraße. Geschäftsführer Oliver Mienert hat sich im Vorfeld der Eröffnung eine besondere Aktion überlegt, um auch in Zeiten des Lockdowns gemeinsame Lauf-Erlebnisse zu schaffen: Einen virtuellen Lauf zugunsten von krebskranken Kindern.

Bei der digitalen Laufveranstaltung erfolgte die Anmeldung über die Homepage www.absolute-run-augsburg.de. Der Starttag konnte zwischen dem 30.01. und 28.02. frei gewählt werden. Die Durchführung des Laufs erfolgte den Corona-Regeln entsprechend alleine bzw. entsprechend den zulässigen Kontakten. Den Läufern standen die Distanzen 5 km und 10 km zur Auswahl. Die Anmeldegebühr betrug 5,99 Euro wovon 5 Euro jeweils gespendet wurden.
Sehr gerne nahm der Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder, Thomas Kleist, den Spendenscheck in Höhe von 1.020,- Euro von Oliver Mienert (links) den Geschäftsführer von ABSOLUTE RUN Augsburg in dessen neuen Räumlichkeiten entgegen. Vielen herzlichen Dank!

Teile diesen Beitrag!